Übungscoachings: Vorbereitung

Gibt es eine Checkliste, die sich der Coach auch vorher anschauen kann? (an was er alles denken sollte)

Eine Checkliste kannst du dir selbst erstellen. Sie ist von dir deinem Lernkind / Elternteil und dem Lernziel abhängig. Was willst du wie vermitteln.

Es ist grundsätzlich sehr hilfreich, wenn du dem Termin einen Rahmen gibst. Du sagst deinem Kunden, was ihr inhaltlich und zeitlich machen werdet. Damit gibst du Struktur und Sicherheit.
Als kleine Hilfestellung:
  • Ist das Lernziel definiert? „was wollen wir (heute) erreichen?”
  • Sind die Inhalte klar? „was werden wir konkret tun?”
  • Ist der Zeitrahmen klar? „wie lange machen wir, gibt es Pausen”
  • Welche Zwischenziele sind wichtig? „wir wollen Erfolge feiern”